Das Leben eines Mädchen 10

Am nächsten Tag ging sie todmüde zur Schule. Sie wollte ihren Klassenraum eigentlich nicht betreten, am liebsten wäre sie wider nach Hause gegangen, aber sie wusste dass sie keine andere Wahl hätte. Als sie die Klasse betrat waren alle in Gespräche vertieft und keine bemerkte sie. Ab und zu hörte sie dann aber doch ein kichern, ignorierte es aber und wartete dass der Unterricht begann. Nach der Schule überlegte sie, ob sie nach Hause gehen sollte oder noch eine weile in der Stadt verbringen würde. Sie entschied sich für das nach Hause fahren, da sie tot müde war. Nach ein paar Tagen, hatten die meisten die Aktion von dem Klassentreffen verdrängt und die Schule lief relativ normal weiter. Den Englischunterricht hatten sie mit ihrer Klassenlehrerin. Sie war noch nie wirklich gut in Englisch gewesen, egal wie sehr sie sich bemühte, es viel ihr schwer die Grammatik richtig anzuwenden. Ihr neues Thema war die USA, und die Aufgabe für jeden war es einen Vortrag auf Englisch über einen bestimmten Teil der USA zu halten. Sie entschied sich für Utah. Die meisten Klassenkameraden konnten ihre Klassenlehrerin nicht leiden, aber sie unterhielt sich öfter häufig in Pausen oder nach der Schule mit ihr, und sie hatten ein sehr enges Verhältnis zueinander aufgebaut. Sie verstanden sich immer besser, und ihre Lehrerin versuchte ihr die Grammatik zu erklären, so dass sie es richtig anwenden konnte. Auch bei Fragen für ihren Vortrag war ihre Lehrerin stehts bereit ihr Hilfen zu geben. Sie verstand nicht, warum die anderen sie nicht leiden konnte, machte sich aber keinen Kopf darüber... Ein paar Wochen später kam der Tag an dem sie ihren Vortrag halten sollte. Sie war sehr aufgeregt, obwohl sie es tausendmal durchgesprochen hatte. Sie begann etwas unsicher, sah zu ihrer Lehrerin die ihr freundlich zu nickte und das verschaffte ihr Mut und sie hielt einen guten Vortrag, so dass sie stolz auf sich selbst war! Die Wochen vergingen und so langsam entspannte sich die Lage. Am morgen ging sie gut gelaunt in die Schule, weil sie wusste, dass ihr erstes Fach Englisch ist....

20.11.14 21:21

Letzte Einträge: Das Leben eines Mädchen 13, Das Leben eines Mädchen 14, Das Leben eines Mädchen 15, Das Leben eines Mädchen 16, Das Leben eines Mädchen 17, Auf der Suche nach ihrem Anker

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen